Gesangverein-Obermeitingen
 
Singen macht Freude und schlau


Hier finden Sie Informationen über uns und unsere Aktivitäten.



Schwarz—Weiß—Ball 2023
Nach zweijähriger Zwangspause fand am 21. Januar 2023 wieder der „Schwarz—Weiß—Ball“ des Gesangvereins Obermeitingen statt.
Im festlich dekorierten Saal des Bürgerhauses kamen 100 Gäste zusammen, die freudig die neu engagierte Band „Isarflimmern“ erwarteten.
Nach der Begrüßung durch den Chorleiter Dominik Lauter wurde vom Singkreis des Gesangvereins der durch Elvis Presley bekannte Evergreen „Canˋt help falling in Love“ vorgetragen.
Nachdem auch der Vorstand des Gesangvereins Gottfried Riedmiller die Gäste willkommen geheißen hatte, starteten die ersten Tanzrunden.
Während die Tänzer wieder zu Atem kamen, folgte ein Highlight auf das andere: Die Garde des Mittelstetter Faschingsvereins hielt Einzug.
Es folgte ein akrobatischer Tanz auf den anderen. Am Ende holten sie die Herren Lauter, Riedmiller und den Bürgermeister von Obermeitingen, Herrn Erwin Losert, in ihre Mitte, um ihnen den Faschingsorden des Mittelstetter Faschingsvereins zu überreichen - mit der Auflage, diesen zu jeder karnevalistischen Veranstaltung zu tragen, sonst muss derjenige die gesamte Garde mit Begleitung freihalten.
Nach einer kurzen Umziehpause traten die Tänzerinnen nochmal mit einem Showtanz der Extraklasse auf: „WELCOME TO FABULOUS LAS VEGAS“ war das Thema und wurde auf außergewöhnlich einfallsreiche Weise dargestellt. Der Gewinn des Jackpots und die anschließende Hochzeit, Spielkarten, Roulette mit Kugel wurden durch die Tänzerinnen und ihre Kostüme ausdrucksstark umgesetzt.
Mittelstetter Faschingsclub — MFC OLÉ!
Danach folgten die „Magic Diamonds“ aus Mering, die nicht weniger akrobatisch mit zahlreichen Hebefiguren und artistischen Sprüngen das Publikum begeisterten. Ob Rückwärtssalto oder menschliche Pyramide, jede Figur gelang den weiblichen und männlichen Turnerinnen und Turnern! Ein herausragendes Erlebnis!
Dazwischen spielten immer wieder die 4 Musiker der Münchner Band „Isarflimmern“ und rissen alle tanzbegeisterten mit. Ob querbeet durch die Jahrzehnte mit guter, mitreißender Musik für Tanzpaare oder auch für Einzeltänzer zum „Abrocken“ (ACDC!) am sehr späten Abend: es war für jeden was dabei.
Das Wirtsehepaar Bäßler mit ihrem Team verwöhnte die hungrigen Tänzer mit Speisen und im hinteren Bereich konnte man sich von der gut gelaunten Bar-Mannschaft Longdrinks und Cocktails holen.
Ein rundum gelungener Abend!

 







Noch mehr Bilder gibt es bald in der Galerie.














VON SYBILLE HEIDEMEYER

Ein bejubeltes Konzert gab die A-cappella-Formation CASH-N-GO im vollbesetzten Bürgerhaussaal in Obermeitingen. Das Augsburger Ensemble präsentierte eine mitreißende Bühnenshow mit Witz und Ironie, gespickt mit kleinen Frotzeleien untereinander, und A-cappella-Musik auf höchstem Niveau. Bereits 2010 war die Gruppe in Obermeitingen zu Gast, nun stand sie wieder auf Einladung des Gesangvereins „Fröhlichkeit“ und seines Vorsitzenden Gottfried Riedmiller auf der Bühne des Bürgerhaussaals.
CASH-N-GO, das sind Christina Bianco (Sopran), Thomas Haala (Countertenor), Wayne Wegener (Tenor), Julian Dempf (Tenor), Thomas „Steino“ Steingruber (Bariton) und Markus „Schnorre“ Schmoll (Bass). Heuer feiert die Gruppe ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Als Nachfolger des Gründungsmitglieds Martin Seiler stieß 2019 Julian Dempf dazu.
Das semiprofessionelle Sextett, Preisträger bei nationalen und internationalen A-cappella-Wettbewerben, begeisterte bereits mit dem ersten Lied das Obermeitinger Publikum, das die Künstler mit heftigem Applaus und Jubelrufen feierte.
Selbst arrangierte Lieder aus Pop und Rock quer durch die Jahrzehnte - mal ernsthaft, mal mit einem Augenzwinkern, aber immer aus vollem Herzen und gesanglich hervorragend, standen auf dem Programm.
Ob „Aquarius“ aus dem Musical „Hair“, „No roots“ von Alice Merton, ein erstklassiges „Bohemian Rhapsody“ mit Wayne Wegener als Solist oder ein zum Loblied eines Bügeleisens umgewidmetes „Das Model“ von Kraftwerk - die Lieder zündeten alle. Fulminant wie immer die Medleys, die die große Bandbreite und hohe Musikalität im Arrangement wie im Gesang der Künstler bewiesen.
Immer wieder traten einzelne Mitglieder solistisch hervor und überzeugten auch mit schauspielerischem Talent. So Thomas Haala mit „Küssen kann man nicht alleine“ von Max Raabe, der sich schon eine Dame im Publikum ausgewählt hatte, oder als Edith Piaf. Mit „Never enough“ aus dem Kinofilm „Greatest Showman“ und „Top of the world“ von The Carpenters brillierte Christina Bianco, die auch erfolgreich als Solo-Künstlerin unterwegs ist.
Thomas Steingruber stand mit „Chasing cars“ von Snow Patrol vorne im Rampenlicht. Julian Dempf interpretierte den 80er-Superhit „You’re the inspiration“ von Chicago.
Ein Konzert, das Künstlern wie Publikum gleichermaßen Spaß machte, und mit dem CASH-N-GO sicher wieder neue Fans gewonnen hat.
Info

 

Die nächsten Auftritte von CASH-N-GO sind am 6., 7. und 8. Januar 2023 im Bürgersaal Stadtbergen. (heide)


 












VORSCHAU:            21.Januar 2023       Schwarz-Weiss-Ball






Chorprobe:

Um 20.00 Uhr, in unserem Proberaum im 1. Stock vom Bürgerhaus. (Treppe rauf und gleich links.) 

 



Der Gesangverein Fröhlichkeit freut sich über die erfolgreiche Teilnahme ihres Dirigenten Dominik Lauter bei der fast zwei Jahre dauernden Ausbildung zum Chorleiter mit staatlicher Anerkennung im Laienmusizieren.
Trotz der schwierigen Pandemielage absolvierte er 6 Kursphasen mit 28 Praxistagen in der Musikakademie Marktoberdorf. Seine umfangreiche Ausbildung umfasst nicht nur das Dirigieren an sich, sondern auch die Themengebiete: Gehörbildung, Stimmbildung, allgemeine Musiklehre, Musikgeschichte, Harmonielehre, sowie auch Programmgestaltung. Alle theoretischen, wie auch praktischen Prüfungen meisterte Dominik mit Bravour. Wir sind sehr stolz, einen so gut ausgebildeten und engagierten Chorleiter zu haben.


 

Aber nicht nur die Großen, sondern auch unser Kinderchor „Ohrwurm“ unter der Leitung von Silvia Landherr und unterstützt von Verena Kerber und Steffi Hackl hat schon einige erfolgreiche Auftritte zu vermelden. So begeisterten die Nachwuchssänger am „Ehrentag der Senioren“ ihre Zuhörer und auch an der musikalischen Mitgestaltung der Messe zu Christi Himmelfahrt waren sie beteiligt.





Wenn Du jetzt Lust auf Singen bekommen hast, schau doch mal am Donnerstag, 20.00 Uhr im Bürgerhaus, 1. Stock vorbei. Der Neueinstieg ist jederzeit möglich!!!  - 




jeden Donnerstag, 20.00 Uhr, im 1.Stock des Bürgerhauses Obermeitingen (Ausnahme: Schulferien) 


 Fotos  finden Sie in der Galerie.


VIELEN DANK FÜR IHREN BESUCH!